*Werbung / In freundlicher Zusammenarbeit mit Dr. Niedermaier Pharma

Wie ihr sicherlich schon über mich wisst, zelebriere ich ja generell einen recht gesunden Lifestyle. Es fällt mir beispielsweise in der Regel nicht schwer meine Sporteinheiten kontinuierlich umzusetzen.

Ganz anders sieht es jedoch leider immer wieder in Sachen „gesunde Ernährung“ aus. Vor Allem in stressigen beruflichen Zeiten vernachlässige ich meine ausgewogenen Essgewohnheiten sehr.

Aufgrund von Zeitmangel und vielen externen Terminen in den verschiedensten Orten des Landes, fehlt mir oft schlicht der Elan mich nach langen Arbeitstagen noch groß mit meiner Ernährung zu beschäftigen. In meinem Bauch landen dann eben ehrlicherweise auch oftmals ungesunde Snacks und Fertiggerichte.

In den vergangenen Wochen war aufgrund des Relaunchs meiner Agentur „Blogger Beratung“ und vielen weiteren Projekten für „Lebensgefühle“ wieder einmal eine extrem anstrengende Phase. Mein Körper zeigte mir deshalb sehr deutlich, dass es ihm nicht wirklich gut geht… Ich fühlte mich extrem schlapp, müde und einfach unwohl in meiner Haut. Ihr kennt dieses Gefühl sicherlich alle und wisst, dass man sich dann selbst nicht wirklich leiden kann. Ganz klar, mein Körper war etwas überfordert – Stress, ungesunde Ernährung, zu wenig Schlaf, das alles schien meinen Körper von innen zu vergiften und raubte ihm spürbar die Energie.

Genau richtig kam hier zum Glück die Anfrage von Dr. Niedermaier Pharma ob ich nicht Lust hätte, ein Zwei-Komponenten DETOX Programm zu testen, welches auf dem ganzheitlichen Prinzip „Lösen“ und „Binden“ basiert.

Komponente 1 : „Lösen“ mit Regulatpro Active DTX

Durch dieses flüssige Nahrungsergänzungsmittel, das rein natürlicher Basis ist, wird die Leberfunktion und der Fettstoffwechsel unterstützt, die Darmschleimhaut ausgeglichen und außerdem das Nervensystem gestärkt. Zudem sorgt das Produkt sofort für neue Energie. Also genau das richtige für mich zur Zeit.

Die Basiszutat in Regulatpro Active DTX, die das Produkt so besonders in seiner Wirkung macht, ist die sogenannte Regulatessenz. Dabei handelt es sich um einen pflanzlichen Enzymaufschluss, der über ein patentiertes Fermentationsverfahren aus Kokosnüssen, Datteln, Feigen, Walnüssen, Sellerie, Zwiebeln, Curcuma, Safran und vielen mehr hergestellt wird. Durch die Fermentation in vielen Stufen werden die pflanzlichen Ausgangsstoffe bis auf Molekülebene aufgeschlossen, so dass in der Essenz nur noch Enzymbausteine, 50.000 sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien enthalten sind. Allergie auslösende Proteine werden in nicht allergene Bestandteile umgewandelt.
Allergiker haben also nichts zu befürchten.

Zudem sind in dieser wertvollen Essenz folgende Vitalstoffe gelöst:

  • Cholin sorgt für einen optimalen Fettstoffwechsel und eine normale Leberfunktion
  • Selen, Zink, Vitamin C und Vitamin B2 schützen unsere Zellen vor oxidativem Stress
  • Riboflavin sorgt für eine gesunde Darmschleimhaut
  • Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B12 sowie Vitamin C helfen dabei, die normalen Funktionen des Nervensystems & des Energiestoffwechsels zu bewahren
  • Vitamine B2, B3, B6, B12, Pantothensäure und Vitamin C helfen bei der Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung
  • Selen sorgt für eine Normalisierung der Schilddrüsenfunktionen & die Vitamine B6, B12, Zink, Vitamin C sowie Vitamin D stärkt das Immunsystem
  • MSM – (=organische Schwefelverbindung) gilt als lebenswichtiges Element für unseren Körper

 

Komponente 2: „Binden“ mit  Dr. Niedermaier Pharma DETOX Kur

Dieses zertifizierte Medizinprodukt sorgt für eine Reduzierung der Ammonium- und Schwermetallbelastung in unserem Körper. Hierdurch werden Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse und das Blut entlastet.

Die Dr. Niedermaier Pharma DETOX Kur bindet die durch die „Komponente 1“ gelösten Giftstoffe im Darm und sorgt für deren Ausscheidung. Das im Produkt enthaltene Vulkangestein Zeolith hilft nämlich bei der Entgiftung des Körpers, da es Giftstoffe direkt absorbieren kann. Somit wird eine Wiederaufnahme der Schadstoffe über den den Darm verhindert – bei manch anderen DETOX Kuren kann das übrigens der Grund sein, warum so viele Leute über Kopfschmerzen und Schwindelgefühl klagen.

Anwendung / Einnahme der Zwei-Komponenten DETOX Kur:

Morgens trinke ich auf nüchternen Magen 15ml Regulatpro Active DTX und direkt danach noch 1-2 Messlöffel der Dr. Niedermaier DETOX Kur. (Zwischen der Einnahme und dem Frühstück sollten idealerweise rund 15-30 Minuten Abstand liegen)

Mittags nehme ich ca. 15-30 Minuten vor meinem Essen wieder 1-2 Messlöffel der Dr. Niedermaier DETOX Kur zu mir.

Abends erfolgt die Einnahme der Produkte, dann wieder genauso wie auch morgens. 😊

Wichtig ist übrigens auch das Trinken von mindestens 2-3 Liter Wasser pro Tag, um die aktive Ausscheidung der Giftstoffe über den Urin zu unterstützen.  Bei den aktuell sommerlich, heißen Temperaturen war dies für mich zum Glück absolut keine Schwierigkeit 😊

Fazit:

Für mich persönlich war die Verwendung der Dr. Niedermaier Produkte am ca. 5 Tag quasi schon zur „Alltagsroutine“ geworden und ich habe mich mit der Zeit regelrecht auf meinen gesunden Shot am Morgen gefreut. :-)

Insgesamt habe ich die Einnahme der beiden Detox Produkte 24 Tage lang umgesetzt, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und euch ein ausführliches Fazit mitteilen zu können.

Ich kann euch sagen, ich fühle mich nach langer Zeit endlich wieder richtig wohl in meinem Körper, komme morgens besser aus dem Bett und auch meine „Mittagstief“ ist nach ca. 1,5 Wochen Einnahme der Produkte verschwunden! In den Tagen während der Anwendung habe ich außerdem deutlich mehr und vor allem lebhafter geträumt. Meine Konzentration war während meinem Arbeitsalltag um einiges besser und ich war allgemein energiegeladener. Ich persönlich konnte also tolle Resultate mit der Einnahme erzielen.

Wenn also auch Ihr eurem Körper bei seiner Regeneration aktiv unterstützen möchtet, dann kann ich euch das Zwei-Komponenten DETOX Programm der Dr. Niedermaier Pharma wirklich sehr ans Herz legen! 😊

Diese Website benutzt Cookies. Du kannst der Verwendung von Cookies zustimmen, oder sie ablehnen. Mehr Infos bekommst du in der Datenschutzerklärung.